Ursula von der Leyen

MdB | Bundesministerin der Verteidigung

Impressum Politik & Leben

Berlin

dpa

Brief aus Berlin
vom 08. Juli 2016

In dieser Woche findet der NATO-Gipfel in Warschau statt. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht die Situation in Osteuropa vor dem Hintergrund des Konfliktes zwischen Russland und der Ukraine. Im Bundestag haben wir in der vergangenen Sitzungswoche die Fortsetzung der Beteiligung deutscher Streitkräfte an der Operation Sophia beschlossen. Damit kämpfen wir weiterhin gegen die kriminellen Schleuserbanden im Mittelmeer. Die Mission umfasst auch die Seenotrettung, zu der die Bundeswehr einen wichtigen Beitrag leistet: Von Mai 2015 bis Ende Juni 2016 wurden insgesamt 16.389 Menschen durch deutsche Marineeinheiten gerettet.

Brief aus Berlin
zur nächsten Seite

Berlin

vdL/DF

Max Allert absolviert Praktikum in meinem Bundestagsbüro

Max Allert aus Hannover absolviert zurzeit ein Praktikum in meinem Abgeordnetenbüro im Bundestag. Da er Rechtswissenschaften studieren möchte, interessiert er sich besonders für die politischen Möglichkeiten eines solchen Studiums und unterstützt dabei mein Team bei der Arbeit. Außerdem besucht er verschiedene Institutionen in der Hauptstadt. Neben Besichtigungen des Verteidigungsministeriums, des Auswärtigen Amtes oder des Deutschen Doms nimmt er an Vorträgen und Fraktionsveranstaltungen, etwa zum Thema „Flüchtlinge und Wirtschaft“, teil. Interessiert verfolgt er dem politischen Alltag in den Plenarsitzungen des Bundestages und erfährt mehr über unsere Hauptstadt und einen möglichen Teil seiner juristischen Zukunft.

zur nächsten Seite

Berlin

BMVg/Grauwinkel

Marla Kern nimmt an Patenschaftsprogramm des Bundestages teil

In wenigen Wochen beginnt für Marla Kern aus Hannover-Döhren ihr Auslandsjahr in den USA. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms des Deutschen Bundestages habe ich sie als Stipendiatin ausgewählt und mich mit ihr zu einem Gespräch getroffen. Den amerikanischen Lebensalltag wird Marla in einer Gastfamilie kennenlernen und dort eine Schule besuchen. Das Patenschaftsprogramm bietet jedes Jahr etwa 360 Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen die Möglichkeit, einzigartige Erfahrungen in neuer Umgebung zu sammeln und in eine andere Kultur einzutauchen. Gleichzeitig sind alle Stipendiaten junge Botschafter für die politischen und kulturellen Werte unseres Landes.

zur nächsten Seite

Reden und Interviews

Bundestagsrede
vom 12. Mai 2016 zum Soldatenbeteiligungsrecht

Der Deutsche Bundestag hat am 12. Mai über den Gesetzentwurf zur Änderung soldatenbeteiligungs- und personalvertretungsrechtlicher Vorschriften debattiert. Ich habe für den Antrag der Bundesregierung geworben, das Gesetz grundlegend neu zu fassen und an die Realitäten der Bundeswehr im 21. Jahrhundert anzupassen. Die Beteiligungsrechte werden in Anlehnung an das Bundespersonalvertretungsgesetz fortentwickelt. Der Gesetzentwurf sieht darüber hinaus eine Reihe von Maßnahmen zur Stärkung der Vertrauenspersonen vor.

zur nächsten Seite

Berlin

Deutscher Bundestag / Horst-Dieter Kaempfer

Besuchergruppe aus Hannover zu Gast in Berlin

Anfang April folgten 50 politikinteressierte Bürgerinnen und Bürger aus Hannover meiner Einladung und besuchten mich in Berlin, um sich über die Arbeitsweise von Parlament und Regierung zu informieren. Neben einer Führung durch das Reichstagsgebäude und einem Vortrag auf der Besuchertribüne des Plenarsaales stand der Besuch des Bundesministeriums der Verteidigung auf dem Programm. Dort wurden die neuesten sicherheitspolitischen Entwicklungen und insbesondere die Einsätze der Bundeswehr diskutiert. Weitere Programmpunkte waren die Besichtigungen des Bundeskanzleramtes sowie der „Topographie des Terrors“. Im Rahmen der zweitägigen Informationsfahrt erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer detaillierte Einblicke in die Politik, Geschichte und Kultur der Bundeshauptstadt. Ich freue mich sehr, dass viele Hannoveranerinnen und Hannoveraner dieses Angebot nutzen.

zur nächsten Seite

Wahlkreis

Fabian Wilking

Schützenausmarsch 2016 in Hannover

Am 3. Juli 2016 fand in Hannover der traditionelle Schützenausmarsch statt. Gerne bin ich der Einladung des Hannoverschen Schützenfestes gefolgt und habe mich in den Festzug eingereiht. Entlang der 3,5 Kilometer langen Marschroute säumten 120.000 Menschen die Straßen und feierten trotz plötzlich einsetzenden Platzregens ein fröhliches und friedliches Fest. Auch die 10.000 Zugteilnehmer ließen sich die Laune nicht verderben und nahmen das Wetter mit Humor. Der Schützenausmarsch in Hannover ist der größte der Welt.

zur nächsten Seite

Wahlkreis

CDU/K. Göllinger

Zu Gast bei der Jubilarehrung des CDU-Kreisverbandes Hannover-Stadt

Am 6. November 2015 war ich zu Gast auf der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes der CDU Hannover-Stadt. Dort wurden die Jubilare geehrt, die der CDU seit vielen Jahren treu verbunden sind. In einer beeindruckenden Rede schilderte unser CDU-Gründungsmitglied Gerhard Springer seine persönlichen Beweggründe, sich in unserer Partei zu engagieren. In meiner Ansprache sprach ich über die Grundwerte, für die sich die CDU einsetzt. Auch wenn wir uns programmatisch stetig weiterentwickeln bleiben diese immer zentral. Anschließend habe ich mit den Mitgliedern diskutiert und viele Fragen beantwortet.

zur nächsten Seite

Wahlkreis

BMVg/U. Grauwinkel

Mitglieder des Kreisvorstandes der CDU Hannover-Stadt zu Gast in Berlin

Am 4. November 2015 folgten 22 Mitglieder des Kreisvorstandes der CDU Hannover-Stadt meiner Einladung nach Berlin. Zunächst besichtigten sie den Deutschen Bundestag und unternahmen einen historischen Rundgang durch das Reichstagsgebäude. Anschließend begrüßte ich die Gruppe im Bundesministerium der Verteidigung. Neben einer Führung durch den Bendlerblock stand die Besichtigung des Ehrenmals auf dem Programm. Im Rahmen einer Diskussionsrunde berichtete ich über die aktuelle Flüchtlingssituation und über die Lösungskonzepte der Bundesregierung.

zur nächsten Seite

Wahlkreis

Gabriele Gosewisch

Zu Gast bei der Frauen Union

Am 2. Oktober 2015 besuchte ich den Bezirksdelegiertentag der Frauen Union in Langenhagen. Die rund 70 anwesenden Gäste beschäftigten sich mit dem zukunftsweisenden Thema "Frauen in der Bundeswehr", welches weit oben auf meiner Agenda steht. Unser Ziel ist es, die Bundeswehr attraktiver zu machen. Ein wichtiger Baustein ist dabei die Chancengleichheit von Männern und Frauen. In meinem Vortrag habe ich betont, dass allen die gleichen Karrierepfade offenstehen müssen. Insbesondere im Bereich der Führungspositionen gibt es noch Nachholbedarf, aber wir sind auf einem guten Weg. Im Anschluss an eine anregende Diskussion wurde meiner ehemaligen Bundestagskollegin Monika Brüning für ihr langjähriges Engagement als Vorsitzende des Bezirksverbandes der Frauen Union gedankt, dessen Ehrenvorsitzende sie nun ist.

zur nächsten Seite

Wahlkreis

Ursula von der Leyen / DvA

Vom Parteitag des CDU-Bezirksverbandes Hannover

Am 18. Juli 2015 war ich beim Parteitag des CDU-Bezirksverbandes Hannover in Bad Nenndorf zu Gast. Ich nahm zu den aktuellen Geschehnissen um Griechenland Stellung und berichtete über die sicherheitspolitische Lage in der Welt. Ich freue mich, dass meine Bundestagskollegin und langjährige Vorsitzende des Bezirksverbandes, Maria Flachsbarth, MdB, mit 96 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt wurde. Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Kommunalwahl 2016.

zur nächsten Seite

Wahlkreis

Stiftung Niedersachsen Metall

Rundgang auf der Ideenexpo in Hannover

Zusammen mit dem Hauptgeschäftsführer von NiedersachsenMetall, Dr. Volker Schmidt, habe ich am 9. Juli die „Ideenexpo“ besucht. Die Messe ist einzigartig in Deutschland: Sie will junge Menschen für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) begeistern. Über 600 Mitmach-Exponate laden Schülerinnen und Schüler zum Entdecken und Ausprobieren ein. Die so genannten MINT-Fächer bieten tolle Berufschancen. Als Exportweltmeister für technologische Spitzenprodukte ist Deutschland auf den MINT-Nachwuchs angewiesen.

zur nächsten Seite
  • Mein Ziel ist es, die Bundeswehr zu einem der attraktivsten Arbeitgeber in Deutschland zu entwickeln.
  • Es gilt die Herausforderungen, vor denen wir aktuell stehen, entschlossen anzupacken.
  • Wir haben die Verantwortung,
    uns zu engagieren.
  • Die Zukunft fängt zu Hause an.
zur nächsten Seite

Wahlkreis

Oli Hege

Die Zukunft fängt zu Hause an

Den größten Teil meines Lebens habe ich in Hannover verbracht. Hier bin ich aufgewachsen. Hier habe ich gearbeitet. Hier gingen und gehen meine Kinder zur Schule. Nach einer anstrengenden Woche freue ich mich darauf, zu Hause Kraft und Energie zu tanken. Ich genieße die Zeit mit meiner Familie sehr. Die gemeinsamen Momente sind für mich von unschätzbarem Wert.

Ich liebe es auch, mich um unsere Ponys zu kümmern oder mit unserem Familienhund Gassi zu gehen. Das ist für mich Entspannung pur!

zur nächsten Seite